Sportvereine freuen sich über Trikots

Gemeinsamer Einsatz für Kinder und Jugendliche: Ein Teil des Erlöses aus der Adventskalender-Aktion des Leo Clubs Niederrhein, des Lions-Clubs Duisburg und des Lions Clubs Duisburg Hamborn wird wieder in Moers eingesetzt. „Herzlichen Dank für Ihr Engagement. Ohne Menschen wie Sie wären viele Dinge nicht möglich", freute sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer bei der Übergabe am Mittwoch, 16. März, auf dem Sportplatz des TV Asberg. Fünf junge Teams der Sportvereine FC Moers-Meerfeld 1980, TV Kapellen, TV Asberg und MSV Moers erhalten neue Trikots.

„Durch Corona und die Schieflage in vielen kleinen Vereinen leiden die Teams unter Geldnot", weiß Projektverantwortlicher Martin Menkhaus vom Lions Club Duisburg-Hamborn. Unterstützung hat dabei das Moerser Startup-Unternehmen Texsports.de geleistet, das die Kleidung zum Selbstkostenpreis abgibt. Der Inhaber Thomas Bathe ist selbst in einem Sportverein ehrenamtlich tätig. „„Es ist etwas total Sinnstiftendes, dass sie so viel Sport mit den Kids machen. Wir alle wissen, wie sehr die Pandemie zu Bewegungsmangel bei den jungen Menschen geführt hat", lobte Martin Menkhaus das Engagement der Trainerinnen und Trainer sowie der Betreuerinnen und Betreuer.

‚Nicht egal e.V.' erhält Aufmerksamkeit und Geldspenden

Die Trikots statten nicht nur die jungen Sportlerinnen und Sportler aus, sondern sind auch gut für die Umwelt: Sie bestehen aus atmungsaktiven Fasern zu 100 Prozent aus recyceltem Polyester aus alten PET-Flaschen. Zudem tragen die Shirts den Aufdruck ‚Nicht egal e.V.' und weisen so auf ein wichtiges Projekt hin: Der Verein hilft Kindern aus benachteiligten Familien.

„Uns ist es nicht egal, dass manche Dinge Kindern nicht möglich sind. Uns ist es wichtig zu unterstützen, gerade wenn staatliche Mittel ausgeschöpft sind", beschreibt Vorsitzende Ruth Scheuvens den Hintergrund der Arbeit. Beispielsweise werden medizinische Hilfsmittel oder Therapien ermöglicht, die nicht von Krankenkassen übernommen werden. Aber auch Dinge wie Fußballschuhe, Instrumente oder Nachhilfestunden werden finanziert. Neben der Werbung auf den Trikots erhält der Verein deshalb zur weiteren Unterstützung der wertvollen Arbeit unmittelbar 3.000 Euro aus der Adventskalender-Aktion. Wer sich über den Verein informieren oder spenden möchte, findet Wissenswertes auf www.nichtegal.de.

Kontakt

Bertastr. 1, 47445 Moers

02841/931130
info@nichtegal.de

Spendenkonto

Volksbank Niederrhein
IBAN: DE61 3546 1106 7025 5000 10
BIC: GENODED1NRH

Paypal: spende@nichtegal.de

Gerne erstellen wir Ihnen jederzeit eine Spendenquittung, fragen Sie bei Bedarf einfach nach.

Copyright 2020